Reden über den Tod: Livv.at Brunch zum Thema Vorsorge

Eigentlich müsste man trauern, doch der Tod eines geliebten Menschen verlangt den Angehörigen noch viel mehr ab. Zeit, Organisation, Geld. "Plötzlich sind unglaublich viele Kosten auf einmal da. Vom Notar über die Bestattung bis hin zum Leichenschmaus", erinnerte sich Bloggerin Anna (www.birdieblog.at) beim Livv.at Brunch zum Thema Vorsorge an die Zeit unmittelbar nach dem frühen Tod ihrer Mutter. "Ein Bestattungsunternehmen hilft mit der großen To-do-Liste. Aber wenn das Geld knapp ist oder sogar Schulden vererbt werden, ist es für die Hinterbliebenen eine Katastrophe."

Deshalb ist es wichtig, sich mit dem Thema Vorsorge und Ablebensversicherung zu beschäftigen. Livv.at wollte mit dem Brunch im kleinen Dachboden des 25hours Hotels Wien gemeinsam mit Experten den Dialog eröffnen. "Ein wesentliches Ziel des Events war es, Bewusstsein für dieses wichtige Thema und die Vorsorge rund um das Ableben zu schaffen", erklärte Livv.at Versicherungsexpertin Anja Shaukat. Gemeinsam mit Psychologe Dr. Tobias GlückNotar Mag. Clemens Fritsch und Eltern-Bloggerin Anna sprach sie beim Brunch offen über Trauerarbeit, finanzielle Belastung, das Testament und vieles mehr.

Zeit für Trauer - Dank der Ablebensversicherung

Neben dem großen persönlichen Verlust gilt es im Todesfall für die Angehörigen vor allem, finanzielle Hürden zu überwinden. "Deshalb ist Vorsorge das Wichtigste, damit man sich im Falle des Ablebens darum kümmern kann, was zählt: Um die Trauer", erklärte Psychologe Dr. Glück.
Eine günstige Vorsorge für den Todesfall ist die Ablebensversicherung. Sie bezahlt dann Geld aus, wenn der Ernstfall eintritt – beim Ableben des Versicherten. Auf Livv.at kann sie ganz einfach online abgeschlossen werden. In nur 10 Minuten, schon ab 3 Euro im Monat für 150.000 Euro Absicherungssumme: Unsere Ablebensversicherung Livv.protect! 

Unangenehm, aber wichtig

Auch der Notar Mag. Clemens Fritsch betonte, wie wichtig die frühzeitige Regelung ist - denn das Bewusstsein, dass alles geklärt ist, kann sehr wertvoll sein. Die Informationen zu den wichtigsten Inhalten eines Testaments enthalten sein sollen, lieferten neben der klassischen Nachlassplanung auch überraschende Aspekte. "Zugangsdaten für Facebook und Co", nannte der Notar in der Diskussion. "Passwörter sind für Hinterbliebende sehr wichtig."
Obwohl sie durch den Tod ihrer Mutter mit dem Thema vertraut ist, war das Event für Bloggerin Anna ein wichtiger Reminder. "Mir wurde heute im Rahmen der Diskussion auch wieder bewusst, dass ich unbedingt mein Testament schreiben muss", erzählte sie. "Ich finde es wichtig, dass man sich Gedanken über das Ableben macht und dass offen mit dem Thema umgegangen wird."

Gedankenanstoß zum Thema Vorsorge

Nach der Podiumsdiskussion war Zeit für Brunch, Kennenlernen und persönliche Gespräche. Wir bedanken uns bei allen Gästen dafür, dass sie sich bewusst mit einem schwierigen Thema auseinandergesetzt und ihre Anliegen mit uns geteilt haben. "Das Thema Ablebensversicherung hat meinen Partner und mich rund um die Geburt unseres zweiten Kindes beschäftigt. Was ich aber noch nicht bedacht habe – und wofür mir das Livv.at Event die Augen geöffnet hat – auch das Ableben meiner Eltern und Schwiegereltern will vorbereitet sein! Denn selbst wenn sie im Moment vitale Großeltern sind, wird der Moment des Ablebens kommen", schilderte Gast Barbara. Auch Bloggerin Jeannine (www.mini-and-me.com) nahm konkrete Anregungen mit. "Der Tod ist etwas, das die meisten Menschen gedanklich gern von sich wegschieben. Gleichzeitig ist es so wichtig, darüber nachzudenken, was werden soll, wenn man selbst nicht mehr ist. Dafür hat das Event viele wichtige, umsetzbare Impulse geliefert", resümierte sie.

Haltet euch am Laufenden über die nächsten Events auf unserer Facebook-Seite Livv.at

Der Dialog ist eröffnet - was sagst Du?

Der Livv.at Brunch war der Rahmen, um das Thema Vorsorge und Ablebensversicherung in einer gemütlichen und geschützten Atmosphäre zu diskutieren und Tipps und Tricks mit der Community auszutauschen. Hast Du Dir ebenfalls bereits Gedanken zum Thema Ableben und Vorsorge gemacht? Fällt Dir die Beschäftigung mit dem Thema schwer? Wir sind sehr gerne für Dich da, wenn du Fragen hast - Du erreichst das Livv.at-Serviceteam persönlich unter 0800 501 504!

Du kannst Dir Dein Livv.protect Angebot auch in 60 Sekunden hier online erstellen lassen!

Deine Angaben benötigen wir für ein individuelles Angebot. Diese werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Es dauert bloß eine Minute, bis Du zu Deiner Prämie kommst. Los geht's!

Wann hast Du zuletzt geraucht? Was bedeutet das?

9 99 pro Monat

In Deinem Fall können wir den Vertragsabschluss leider nicht online durchführen. Das muss aber nicht heißen, dass wir Dich nicht absichern können. Bitte rufe uns unter 0800 501504 an, damit wir Deinen Antrag persönlich prüfen können.